Der letzte Weg mit...

... Pferdekutsche

Für den letzten Weg per Gespann entscheiden sich längst nicht nur Pferdeliebhaber, auch natur- und geschichtsverbundene Menschen wählen diese sehr klassische Form beim letzten Abschied.

In der Bestattungskutsche können Urnen, wie auch jede Art von Särgen transportiert werden.

So bieten mittlerweile viele Bestattungsunternehmen geschmack- und würdevolle Fahrten an.

 

z.B. https://www.bestattungskutsche.de/

https://www.bestattung-kutsche.de/

https://bestattungen-krauss.de/bestattungsarten/bestattungskutsche.html

https://www.chiemgau-bestattungen.de/

http://kutschfahrten-speyer.de/bestattungswagen/

https://www.donaukurier.de/nachrichten/bayern/Gesellschaft-Bestattung-OBERPFALZ-Bayern-Motorrad-Kutsche-Oldtimer-Aussergewoehnliche-Bestattungen;art155371,4310904

... Lastenfahrrad

Letzter Weg mit Fahrrad und Transportanhänger, hier geben extrem fahrradfreundliche Städte wie Kopenhagen als Dirigenten den Ton an. 

 

 

 

 

 

 

Sarg mit Escada-Spitze umhüllt, Kauz im Blumenbeet, das legendäre Franziskaner-Hefeweißbier als wichtigste Grabbeigabe und ein silberner Mini-Sarg als Dokumenten-Tresor

Foto von Elaine Taylor 1999

Und nachstehend die etwas bürgerlichere Alternative im "Spiegel":

https://www.spiegel.de/auto/aktuell/kopenhagen-lastenrad-als-leichenwagen-erfunden-a-1004969.html

(Link am 09.07.2020)

... Harley

© Weltliches Trauerportal 2021

kleines Logo Weltliches Trauerportal Kop

Das Sterben ist zu wichtig, um es dem Tod alleine zu überlassen.